Happy 420!

cover5

Für manche mag 420 wohl jeden Tag sein, wir zelebrieren den Tag trotzdem jedes Jahr wieder und feiern diesmal mit einem neuen Release auf BCSM! Nach dem Klick erfahrt ihr mehr.

Es gibt ja die tollsten Feiertage, so z.B. den Das Chaos nimmt kein Ende Tag, der Umarme einen Bären Tag oder der Sei heute ein Punk Tag. Bei soviel Irsinn muss es natürlich auch einen Tag geben, an dem dem heiligen Kraut gehuldigt wird. In Fachkreisen wird der 20.04. als 420 bezeichnet und wird weltweit durch dicke Rauchsignale gefeiert.

Um beim Feiern musikalische Untermalung zu haben, und nicht zum zigsten Mal den Cheech & Chong Soundtrack zu hören, haben die Chemnitzer Lieblingsdudes dem Indica, der etwas chilligeren Cannabissorte, einen Dub gewidmet.

Die Originalproduktion kommt von T-Jah und ist schön verspielt, mit bekannten Vocal Samples, dicken Effekten und einer schönen Bassline. Bass Norris aus dem näheren E.o.t.F Umfeld hat den Indica schön mit Breaks untersetzt und schafft so eine schöne Jungle Nummer im Dubwise Style, bevor Kuriooki sich noch einen zündet und das Ding noch ’ne Stufe tiefer legt.

Die Indica EP gibt’s ab sofort auf unserem Bandcamp zum freien Download. Wer ’nen Taler übrig haben sollte, kann über pay as you want gerne etwas spenden und somit unser Social Sounds Projekt unterstützen. Wenn ihr dann einmal auf unserem Bandcamp seid, dann checkt gleich mal die Soli Dubs 2LP (wenn ihr dies nicht eh schon längst gemacht habt). Es gibt nur noch wenige Kopien.

In dem Sinne: ein frohes 420 und viel Spaß beim Hören!

Download T-Jah, Dub Norris, Kuriooki – 420 Sessions @ bandcamp

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s