Digital Dub aus Schweden: Kings Chamber

kingchmaberss
Smoke Signals – Kings Chamber 05, 2016

Das schwedische Label Kings Chamber habe ich schon länger auf dem Schirm. Letzte Woche hat mich die aktuelle 7“ erreicht, Zeit euch das Label mal etwas näher zu bringen.

 Kings Chamber hat durch die letzten Releases, die ausschließlich vom Produzenten Hidden Operator kamen, für ein starkes Aufhorchen gesorgt. Riddims die sich stark nach 80er Digital Dancehall orientieren, übertriebene Delays und ausgefallene Samples stehen hier auf der Tagesordnung.

Vor allem der Tapes Remix von So Fly (KC03) hat bei mir einen starken Eindruck hinterlassen und einen festen Platz in meiner Selection gefunden. Alle bisherigen Releases gibt’s natürlich ausschließlich auf Vinyl, dabei wird auf schönen Formaten wie 10“ oder 7“ gepresst.

Nun gibt es wieder eine neue 7“, diesmal von den mysteriösen Künstler(n) (?) Smoke Signals. Die Rauchsignale sind definitiv bei mir angekommen, lange schon nicht mehr so ’nen fetten Digital Dub gehört. Beide Tracks kommen ziemlich verraucht daher (im positiven Sinne natürlich). Vorallem die A-Seite macht mächtig Eindruck. A Very Powerful Spell kommt schön Lo-fi-mäßig daher mit jazzigen, mittooesken (gab’s das schonmal?) Synths, die sich wie ein verspieltes Kind auf den tiefen Digital Riddim legen. Ich kann die Platte nur jedem empfehlen der auf Sounds im Stil von Jahtari und auf experimentelle Vibes stehen.

Order Smoke Signals – Kings Chamber 05 @ hhv.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s