LP des Monats: Stand High Patrol – A Matter Of Scale

a matter of scale
Stand High Patrol, 2015

Pupa Jim, Mac Gyver und Rootystep aka Stand High Patrol sind zurück mit wohl einem der abwechslungsreichsten LP’s im Genre Dub, seit Langem.

Knapp 3 Jahre ist es schon her, als die Jungs aus der Bretagne ihre erste LP Midnight Walkers veröffentlichten. Bereits auf diesem Album konnte man schon erkennen, dass die Stand High Patrol gerne Mauern umwirft und Schubladen zusammenschmeißt, oder am Besten ganz abschafft. Crossover Mixes dieser Art gefallen mir eigentlich immer ganz gut, deswegen war ich auch sehr auf das neue Album der Jungs gespannt. A Matter Of Scale umfasst 13 Tracks, das Artwork kommt erneut von dem talentierten Street Artist Kazyus. Konnte man auf dem Vorgänger einen schönen Dub, Reggae, Bass und Hip Hop Mix genießen, gesellen sich auf A Matter Of Scale sogar jazzige Klänge zu dem selbst betitelten Dub-A-Dub Sound. Eine Liste aller muskalischen Einflüsse gibt’s auf dem Tune Style and City nachzuhören. Das Ganze klingt sehr erfrischend und macht beim Hören eine menge Spaß. Ein Fan von Pupa Jim’s Style und Texten bin ich schon seit Längerem und auch auf dieser LP passt das alles gut zusammen. Die Vocals werden nie nervig, im Gegenteil: sie unterstützen den Sound und gehen mit ihm eine Symbiose ein, die wohl noch weit nach dem Ausklang des letzten Tunes einen mächtigen Eindruck auf jedem Hörer hinterlassen werden.

Das Schmuckstück der drei Musketiere gibt es seit Heute auf Doppel-LP zu erstehen!

Buy Stand High Patrol – A Matter Of Scale

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s