Frischer Sound aus England: The Hempolics

the hempolics
The Hempolics, 2014

The Hempolics sind eine dieser Bands, die schon seit Jahren Mucke machen, aber noch völlig unbekannt sind.

Okay, einigen wird die Musik der Hempolics wahrscheinlich ein Begriff sein. Haben sie doch 2010 mit ihrer ersten Single ‚Serious‚ gleich den Nummer 1 Platz der UK Reggae Charts für sich beansprucht. Seitdem wurde es aber ruhig um die Truppe. Auf dem eher Hip Hop orientierten Label BBE, haben The Hempolics nun ein neues Zuhause gefunden und zelebrieren dies mit einer neuen Single und einer Albumankündigung. Garnett Silk’s Klassiker ‚Green Line‘ wurde neu aufgelegt. Auf einem lo-fi artigen Dub Riddim, der an dubbige Popexkurse alla Finlay Quaye erinnert, gesellt sich die wärmende Soulstimme der umwerfenden Frontfrau, deren Namen ich nicht kenne. Zu ‚Green Line‘ wurde übrigens auch ein sehr hübsches Video gedreht, welches ihr euch hier anschauen könnt:

Auf der B-Seite, gehts mit ‚News Readers‘ weiter. Dub trifft auf Pop trifft auf Rub-a-Dub, das ganze in ein schickes Roots-Outfit gepackt und fertig ist ein weiterer Sure Shot der Hempolics. Nach diesem sehr schmackhaften Appetizer hat man natürlich einen Riesenhunger auf mehr. Das Debutalbum ‚Kiss, Cuddle & Torture Volume 1‘ wird demnächst über BBE erscheinen. Die Single gibt’s ab sofort zu kaufen. Also los raus, besorgt euch das Teil und lasst die Sonne wenigstens aus euren Boxen scheinen!

Order The Hempolics – Green Light/News Reader @ hhv.de

Advertisements

Ein Gedanke zu “Frischer Sound aus England: The Hempolics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s